Mitmach-Aktion im Sta(d)tt-Garten an der Volme

Am 1. Juli 2017 zwischen 10 und 12 Uhr haben viele fleißige Hände am Sta(d)tt-Garten an der Volme auf dem Elbersgelände geholfen. Mit vereinten Kräften von Kindern und Erwachsenen wurden Hochbeete mit neuer Erde versorgt und anschließend mit unterschiedlichen Obst- und Gemüsesorten (Erdbeeren, Radieschen, Salat u.a.) bepflanzt. Die Kräuterspirale erfreute dabei alle mit ihrem betörenden Duft, durfte sich umgekehrt aber ebenfalls über einige Neuanpflanzungen freuen.

Mit Unterstützung der „Großen“ haben die Kinder ein neues Hochbeet zusammengebaut. Der Sta(d)tt-Garten an der Volme wird in Kooperation betreut vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Kreisgruppe Hagen, BUNDjugend, Evangelischer Jugend im Kirchenkreis Hagen, Elbershallen und Veex. Der durch den Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW geförderte Sta(d)tt-Garten an der Volme dient als außerschulischer Bildungsort für Kinder und Jugendliche. Sehr gefreut haben sich alle großen und kleinen Helfer und die Kooperationspartner über den Besuch des Oberbürgermeisters Erik O. Schulz und sein Interesse daran. Vor der eigentlichen Gartenarbeit stand die Fähigkeit, gemeinsam im Team etwas erreichen zu wollen/zu können im Mittelpunkt. Die Aktiven von Veex hatten einen riesigen Ball mitgebracht, der gemeinsam z.B. in der Luft gehalten werden musste. Dies konnte aufgrund der Größe nur im Team gelingen, und es entpuppte sich als komplizierter als angenommen. Mit viel Lachen und Spaß an den Aktivitäten waren die zwei Stunden wieder einmal wie im Flug vorbei.

Vielen Dank an alle Aktiven!